Back to top

Vorspiel

Bei diesem einzigartigen Vorprogramm haben Besucher Gelegenheit, einige der besten Projekte zu erleben, die Berlin in den Bereichen experimentelle Kunst, Intervention, Musik und Sound zu bieten hat. Das Vorspiel wurde wie im vergangenen Jahr von reSource transmedial culture berlin koordiniert. Mehr lesen.

Vorspiel 2014: Ein Programm mit Veranstaltungen an verschiedenen, in der Stadt verteilten Orten bereitet das Publikum auf die transmediale und das CTM-Festival vor.
Bei diesem einzigartigen Vorprogramm haben Besucher Gelegenheit, einige der besten Projekte zu erleben, die Berlin in den Bereichen experimentelle Kunst, Intervention, Musik und Sound zu bieten hat.

Partner beider Festivals laden Besucher vom 22. Januar bis zum 28. Januar 2014 zu Ausstellungseröffnungen, Performances, Interventionen, Artist Talks und Events an verschiedenen Spielorten in Berlin ein. Das Vorspiel wurde wie im vergangenen Jahr (http://www.transmediale.de/de/content/resource-003-p2p-vorspiel) von reSource transmedial culture berlin (http://www.transmediale.de/resource) koordiniert, dem ganzjährigen Programm der transmediale. Seit 2012 initiiert reSource regelmäßig Veranstaltungen (http://www.transmediale.de/resource/events) und Netzwerktreffen in diversen Berliner Projekträumen.

Für das Vorspiel 2014 haben reSource-Netzwerkpartner und andere Berliner Kulturschaffende gemeinsam einen Programmteil entwickelt, der die Festival-Themen Dis Continuity (CTM) und Afterglow (transmediale) aufgreift. Im Vorfeld erhielten die Initiatoren der Projekträume und die jeweiligen Kuratoren eine Reihe von Schlüsselwörtern und Fragen. Die entstandenen Projekte spiegeln die individuellen Perspektiven der Akteure bzw. ihrer Netzwerke. Bei der Zusammenarbeit vernetzen sich Kulturinstitutionen, unabhängige Projekträume und Galerien. Das Programm gibt Einblick in die vielfältige Kulturszene der Stadt und die verschiedenen Orte, Projekte, Veranstaltungen und Initiativen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

 

Mehr zur reSource

 

Vorspielorte:

.CHB – Collegium Hungaricum Berlin, aktnz gallery, Altes Finanzamt, Apartment Project Berlin, Art & Science Node, Art Laboratory Berlin, Berlin University of the Arts / designtransfer, Bi Nuu, CTM Festival/ Stattbad Wedding, DAM GALLERY Berlin, Errant Bodies, EIGEN + ART Lab, Embassy of Canada, HAU 2 - Hebbel am Ufer/ CTM Festival, Institut für Alles Mögliche, Kunstraum Kreuzberg/ Bethanien, Liebig12, Loophole ArtSpace, Naherholung Sternchen, NK PROJEKT, Madame CLAUDE, Mindpirates, O Tannenbaum, Or - Gallery Berlin, Panmediale, PLATOON, Public Art Lab, Projektraum der Schering Foundation, Scope Sessions @ Panke e.V., Studio Weise7, SUPERMARKT, uqbar, Volksbühne, Zentrum für Kunst und Urbanistik